Reserve siegt in Hervest Dorsten

Mit 1:4 gewann die Reserve von GW Barkenberg am vergangenen Sonntag gegen die Zweitvertretung von SuS Hervest Dorsten, erledigte somit die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.
Volkan Gülcan brachte die Grünweißen in der zwölften Spielminute in Führung. Wenige Minuten später holte Coach Michele Malter Samuel Träger vom Feld und setzte auf die Qualitäten von Marco Müller (16.). Müller brauchte nur wenig Zeit, um sich im Spiel zurechtzufinden. In der 27. Minute erzielte er das 2:0 für SuS GW Barkenberg II. Bei SuS H.-Dorsten II kam in der 28. Minute Marvin Gehrke für Kyle Justin Stoll ins Spiel, dies sollte fortan für neue Impulse sorgen. Allerdings ging die Rechnung von Hervest nicht auf. Spätestens mit dem 3:0 von Patrick Floß (30.) für SuS GW Barkenberg II war das Spiel eigentlich schon entschieden. Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Gehrke (40.) mit dem 1:3 für SuS H.-Dorsten II zur Stelle. In der Pause stellte SuS GW Barkenberg II personell um: Per Doppelwechsel kamen Danny Völkel und Pascal Kieß auf den Platz und ersetzten Julien Wolff und Marco Müller. Michel Nolteklocke schraubte das Ergebnis in der 57. Minute zum 4:1 für SuS GW Barkenberg II in die Höhe. Schlussendlich entführte SuS GW Barkenberg II drei Zähler aus Dorsten. “Eine gute Reaktion nach dem enttäuschenden Remis gegen den Tabellenletzten in der Vorwoche”, resümierte Michele Malter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Instagram