Erster Sieg in der Vorbereitung

Nach einer schweißtreibenden Woche wurde gestern endlich wieder Fussball gespielt in Barkenberg. Hochmotiviert mussten unsere Jungs gegen den A-Ligisten Preußen Gladbeck ran. „Mein Plan war es, das neue Spielsystem zu testen und zu schauen, in wie weit meine Mannschaft in der Lage ist es umzusetzen. Dieses Ziel wurde in der ersten Halbzeit sehr gut umgesetzt…

GW Barkenberg – Preußen Gladbeck 4:3 (1:0)

Nach einer schweißtreibenden Woche wurde gestern endlich wieder Fussball gespielt in Barkenberg. Hochmotiviert mussten unsere Jungs gegen den A-Ligisten Preußen Gladbeck ran. „Mein Plan war es, das neue Spielsystem zu testen und zu schauen, in wie weit meine Mannschaft in der Lage ist es umzusetzen. Dieses Ziel wurde in der ersten Halbzeit sehr gut umgesetzt. Wir belohnten uns dann mit dem 1:0 durch Jason Abert“, analysierte der Coach. Holger Lehmann weiter: „In der zweiten Halbzeit habe ich dann auf einige Positionen gewechselt. Dadurch ging natürlich die Ordnung ein wenig verloren und wir bekamen schnell zwei Gegentore. Anschließend kam wieder Sicherheit ins Spiel und die Mannschaft hat wieder den Fußball gespielt, den ich sehen möchte.“ Ein verwandelter Elfmeter durch Ken Kirchhoff und ein paar Minuten später ein toller Treffer von Omar Diallo brachten die Barkenberger zwischenzeitlich in Führung, ehe dem Gegner der Ausgleichstreffer zum 3:3 gelang. Die Mannschaft von Holger Lehmann ließ sich nicht unterkriegen und belohnte sich am Ende noch mit dem Siegtreffer durch Swen Coralic.

Trainer und Spieler waren mit dem Auftreten der Mannschaft glücklich; ein Sieg am Ende der anstrengenden ersten Trainingswoche war dann doch Genugtuung. Am Ende blieben ein paar zufriedene Worte des Übungsleiters: „Das war heute das erste Spiel und alles in allem war ich zufrieden. Natürlich ist da noch viel Luft nach oben! Ich sehe aber, dass der Anfang gemacht ist und freue mich auf die kommenden Spiele.“

 

 

1:0 Jason Abert
1:1
1:2
2:2 Ken Kirchhoff (Elf.)
3:2 Omar Diallo
3:3
4:3 Swen Coralic

 

Folge uns und teile unsere Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.